So vielseitig wie das Leben

Amt für Jugend- und Berufsberatung

Jubiläums-Kommunikation

  • Inhaltskonzept
  • Content Strategy
  • Art Direction
  • Editorial Design
  • Online- & Printmagazine
  • Infographics & Illustration
Das Amt für Jugend und Berufs­beratung (AJB) ist kanto­nales Kompetenz- und Dienst­leistungs­zentrum für Kinder- und Jugend­hilfe sowie für das Schweizer Bildungs­system.

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens haben wir gemeinsam mit dem AJB eine Jubiläums­kampagne lanciert, die das Wirken des Amtes aufzeigt und seiner Bedeutung Rechnung trägt.

Konzept «Fürs Leben gut»

Der Kampagnenkern «fürs Leben gut» trans­portiert die offene Haltung des AJB sowie das persönliche Vorwärts­kommen und die individuelle Entwicklung. Der Kampagnen-Claim wirkt motivierend, genau wie das Amt selbst, indem es Menschen dabei hilft, im Leben zurecht­zukommen.

Die breitgefächerten Themen­bereiche und Inhalte sind von SOURCE konzipiert, inhaltlich erarbeitet und visuell aufbereitet worden. Kernstück der Kampagne ist das über 120-seitige Jubiläums­magazin «fürs Leben gut». Darüber hinaus werden die Inhalte in einer dialogisch angelegten Microsite und flankierenden Begleit­massnahmen eingesetzt.

Themenmix

Interviews, Erlebnis­berichte, Meinungen und Thesen – diese und weitere Themen­gefässe haben wir gemeinsam mit dem AJB definiert, visuell indivi­dualisiert und redaktionell mit spannenden Inhalten gefüllt. Die Inhalts­module bilden die Basis für eine lebendige Kampagne, die sowohl on- wie offline Anklang findet. Die Gefässe differen­zieren sich durch unter­schiedliche Illustrations­stile, die, getragen von einem klaren typo­grafischen Konzept, eine abwechslungs­reiche Einheit bilden.

Vernissage

An der feierlichen Vernissage des Magazins «fürs Leben gut» zeigte sich das AJB als offenes und be­völkerungs­nahes Amt. Die viel­beachtete Ver­anstaltung im Saal des Landes­museums in Zürich war so lebhaft und vielfältig wie das AJB selbst. Nebst einem Podiums­gespräch zwischen Amts­vorsteher André Woodtli und Bildungs­direktorin Silvia Steiner trugen mehrere Per­sönlich­keiten aus dem Magazin zu einem bunten Abend bei: Kinder­lieder­star Andrew Bond animierte das Publikum zum mitsingen, Comedian Kiko gab eine Kostprobe seines karibisch-thurgauischen Humors und Schlangen­frau Nina Burri erzählte aus ihrem Leben. Eine Ausstellung mit gross­formatigen Auszügen aus dem Magazin rundete die Ver­anstaltung ab.

 

Weitere Arbeiten: